Nein zur radikalen Kündigungsinitiative

2020 stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über die sogenannte Kündigungsinitiative der SVP ab. Sie verlangt das Ende der Personen-freizügigkeit mit den EU- und Efta-Staaten und ist bereit, dafür einen hohen Preis zu zahlen: die Kündigung des gesamten Vertragspakets der Bilateralen I. Bundesrat, Wirtschaft und alle anderen Parteien lehnen das radikale Ansinnen klar ab. Es würde die Schweiz in Europa isolieren. Finden Sie auf dieser Seite weitere Informationen zur Initiative und treten Sie dem Komitee bei.

Zeit bis zur Abstimmung

2020/05/17 00:00:00